Archiv

Brandung
Die Geschichte eines Abschieds.
Ein berührendes Schauspiel über eine ALS erkrankte Mutter und die damit verbundenen Prüfungen für die Familie.


MonkeyMonday
Die Bühne für komische Kleinkunst ganz unterschiedlicher Genres.
Jeden ersten Montag in ungeraden Monaten im TheaterErlebnis.


Fragen
Ein lebendig unterhaltsamer Theaterabend. Unser Leben lang suchen wir nach Antworten. Wie wäre es, wenn wir stattdessen nach den passenden Fragen suchen würden?


Daniil Charms: Ich habe eine schreckliche Kraft in mir.
Ein literarisch-musikalischer Abend mit Texten von Daniil Charms. Tim von Kietzell: Lesung. Mario Ehrenberg-Kempf: Bass


Helges Leben
Ein "schönes Theaterstück" von Sibylle Berg.
Helges Leben - ein echter Volltreffer für Freunde des schrägen, hintergründigen Humors.
In einer Einrichtung von Tim von Kietzell.


Event
von John Clancy. Mit Tim von Kietzell.
Dieser Theaterabend ist sprichwörtlich ein Event – ein Theater(-)Erlebnis. (2014)


Der Ring des Nibelungen
Der vierteilige Opernzyklus von Richard Wagner in einer verrückten Komödie mit Musik. In einer erweiterten Bühnenfassung und Einrichtung von Tim von Kietzell  (2014)


Vermummte (Re'ulim)
von Ilan Hatsor.
Palästina. Israel. Oliven. Intifada. Westjordanland. Keffiya. Juden. Araber. Ziegen.

(2014)

Die Stadt der Freiheit
Eine gesellschaftskritische Musik-Theaterproduktion mit Rockband nach der Oper „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ von Brecht/Weill.
In Kooperation mit dem Music College Hannover.      (2012)


Auch die Rosen wissen von nichts
Das Schauspiel "Dreck" von Robert Schneider ergänzt mit Texten von Dichtern deutscher Romantik. Ein Theaterabend über Fremdheit, Heimat und die Liebe.
Inszenierung: Tim von Kietzell     (2012)


Tatum Tatum CRACK Partnerwechsel
Komik der Extraklasse mit Valter Rado und Tim von Kietzell
Der erfolgreiche Dauerbrenner in einer herrlich mehr-sprachlichen Körperkomik. (2012)


Tannoed
Schauspiel nach dem Roman von Anna Maria Schenkel
Bühnenfassung von Tim von Kietzell     (2011)


Schlaaand! Isch hab Heimat.
Eine Theaterexpedition ins eigene Land.
Auf der Suche nach Heimat. Inszenierung: Tim von Kietzell     (2011)


Das Leben ist kein Ponyhof!
Eine theatralische Recherche durch den Wahnsinn des Alltags
Inszenierung und Konzeption: Tim von Kietzell     (2008)


Unter der Gürtellinie
Schauspiel über drei Männer, Mobbing und Macht
"Das Stück gewinnt durch die Verbindung mit dem tristen Gewerberaum..." HAZ
(2007)


Deutsche Balladen meet HipHop & Jazz
music & lyrics vom Feinsten mit Tim von Kietzell und Band
(2006)


Schwanensee-Verzaubert im Stadtpark
Ein musikalisches Schauspiel nach der Vorlage von P.I. Tschaikowski im HCC Stadtpark
Konzeption: Patricia Harlos, Tim von Kietzell
Musiken: Tschaikowski und Andreas Unsicker

Inszenierung: Tim von Kietzell     (2005)


Der Märchenwürfel
Unterhaltsame Märchenimprovisationen ab 3 Jahre
Mit Dorit David, Inszenierung: Tim von Kietzell     (2004)


Fischbrötchen
Ein Schildkröten-Abenteuer ab 2 Jahre
Sonderpreis der Jury auf dem 16. DOMINO Theaterfest 2009
Entwicklung & Regie: Dorit David/Tim von Kietzell     (2003)


Bibelgeschichten
Ein biblisches Theaterstück ab 3 Jahre
"Das Stück ist wirklich spannend, lustig und einfach ganz ganz toll!"     (Osnabrücker Zeitung 2003)


Rashomon
nach Ryonusuke Akutagawa
Inszenierung: Tim von Kietzell     (2002)


Der kleine Prinz
Theaterfassung der bekannten Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry
"Tim von Kietzells großartige schauspielerische Leistung mit viel Beifall belohnt." (Neue Presse)    (2002)


Jenny und Pit auf grosser Fahrt
Seefahrer-Mitmach-Stück ab 5 Jahre
Regie: Jens Uwe Reumschüssel     (2001)


POE und das Fass Amontillado
nach Edgar Allen Poe
Inszenierung: Tim von Kietzell     (2001)


Deutschland. Ein Wintermärchen
Eine literarisch-musikalische Reise nach Heinrich Heine
Inszenierung: Harrie Müller-Rothgenger     (2001)


Requiem fuer eine Freundin
von Rainer Maria Rilke
Inszenierung: Tim von Kietzell (2001)


Das wunderbare Geheimnis
Ein mobiles Theaterstück für Kinder ab 6 Jahre
Inszenierung: Harrie Müller-Rothgenger     (2000)


Der Mensch im Zoo
Ein Theaterprojekt im Zoo Hannover
Idee: Tim von Kietzell     (2000)


Die Zoogeschichte
Ein Einakter von Edwald Albee.
Eine Inszenierung, die uns sehr lange begleitet hat.     (2000)


Literatur und Musik
Literatur und Musik ist das Zusammenspiel zweier verschiedenartiger Künste, die sich wechselseitig in ihren Mitteln und Stimmungen beeinflussen.       (2000)


Messer in Hennen
von David Harrower
Inszenierung: Tim von Kietzell     (1999)


LaFabula
Frisch gestrichen« - mehr als ein Liederabend
Geige, E-Geige: Lenka Zupková, Schauspieler: Tim von Kietzell
(1999)


Vom Teufel mit den drei goldenen Haaren
Das TheaterErlebnis hat das uralte Märchen der Gebrüder Grimm über Glück und Selbstvertrauen für die Bühne neu entdeckt. Schauspielerzähler: Tim von Kietzell.     (1999)


 

 

 

TheaterErlebnis Archiv