Aktuell


Herzlich willkommen im theater erlebnis!

 

Freie Theater Hannover LogoAuf diesen Seiten können Sie sich eingehend über uns informieren. Sie erhalten Auskunft über unser Theater, unsere Intentionen, unser aktuelles Programm und vieles mehr.


 





Das Theater ist in Gefahr! Die freien Theater Hannovers fordern eine Erhöhung der Fördermittel. Mehr Informationen hier.




Separator





Am 26. Oktober spielen wir:
 

WIR WOLLEN PLANKTON SEIN  von Julian Pörksen



Plankton ist die Bezeichnung für winzige Wasserorganismen, die nicht aktiv schwimmen, sondern von den Strömungen umher getrieben werden.

WIR WOLLEN PLANKTON SEIN ist eine paradoxe Metakomödie, ein ziemlich lautes Plädoyer für Stille, Leere, Ruhe – die Regression zum Plankton als verlockende Alternative.
Eine alternde Diva, ihr junger Liebhaber und ihr ebenso junger Sohn laden ein zu einem Abend der großen Erschöpfung.
Weitere Infos






Separator


Laufendes Projekt:




Gretel & Hänsel


Die Geschichte von Hänsel und Gretel wird neu erzählt, der Fokus liegt ganz auf dem Geschwisterverhältnis: Wie ist es, eine große Schwester zu sein?
Spielplan

Am 2. und 9. Dezember (jeweils 16 Uhr) spielen wir Gretel und Hänsel als "weihnachtliche" Familienvorstellung bei uns.



 

 

Separator


Laufendes Projekt:

Skyline - Eine Vorstellung von Gott





Geht es um Gott?
Erst einmal geht es um Niklas und Emma! Sie teilen die Leidenschaft für ein gefährliches Hobby: in nächtlichen Kletteraktionen steigen sie auf die Dächer öffentlicher Gebäude, taggen sie und suchen...
weiter



Separator


Laufendes Projekt:

Mama, Matsch und Marzipan





Ein mobiles Theaterstück für Kinder von 3 bis 7 Jahren

Es ist ein Spiel um Mögen, Nicht-Mögen und Wünsche. Ein Spiel um Liebe, Quatsch und Kinderfragen. Wir sind auf Entdeckungsreise gegangen und haben viele Kinder in Kindergärten interviewt: „Was gefällt euch? Was gefällt euch nicht? Was sind eure Wünsche? Was sind eure Ängste?“
weiter





Separator

 


„Das TheaterErlebnis zeigt immer wieder, wie man mit einfachen Mitteln, mit Spielfreude, Musikalität und schauspielerischem Können, wunderbare Geschichten erzählen kann und dabei Bilder entwickelt, die unter die Haut gehen.“ (HAZ)




Separator

 

 

Die te Studiobühne in der Kornstrasse

 

 

 

Separator

 

 

TheaterErlebnis